joomla templates top joomla templates template joomla
Zertifiziert nach IPO 110 mit dem Gütesiegel des Dachverbandes der Polizeisportvereine Deutschlands
integrativ – polizeinah - original
Zertifiziert nach "IPO 110"
PSV

Polizei-Sportvereinigung Bochum e.V.

Sport beim PSV - immer was los - für jeden!

Prävention Kinderschutz

Ein Klick auf ein Symbol führt Sie direkt zur Abteilungsseite:

Karate

Kendo

Schießsport

Volleyball

Badminton

Boxen

Fußball

Judo-Jiujitsu

Vereinsarbeit

Unsere Kinderschutzbeauftragten

Die Polizei-Sportvereinigung Bochum e.V. ist mit dem Zertifikat zum Kinderschutz vom Stadtsportbund Bochum (SSB) ausgezeichnet worden.

Wer hat dieses Zertifikat entwickelt?
Das Zertifikat wurde von der Sportjugend Bochum zusammen mit dem Kinder- und Jugendring Bochum entwickelt. Dies erfolgte in Absprache mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB NRW) und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wer erhält dieses Zertifikat?
Das Zertifikat wird nur an Sportvereine vergeben, die die unten aufgeführten Bedingungen erfüllen.
Der Jugendvorstand, die in der Jugendarbeit tätigen TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen, und weitere helfende Personen haben
- ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt und
- den Ehrenkodex des LSB NRW unterzeichnet.
Außerdem ist mindestens ein/e AnsprechpartnerIn für den Kinderschutz zu benennen.

Was hat die Polizei-Sportvereinigung Bochum e.V. zur Erlangung des Zertifikats getan?
Die Polizei-Sportvereinigung Bochum e.V. hat von 21 Personen, die dem Jugendvorstand angehören oder in der Jugendarbeit als TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen oder sonstige helfende Personen tätig sind, die erweiterten Führungszeugnisse eingesehen und die Ehrenkodizes unterzeichnen lassen und dies dem SSB gemeldet.

Die Polizei-Sportvereinigung Bochum e.V. hat zwei Ansprechpartner für den Kinderschutz benannt, die sich mit diesem Thema vertieft beschäftigt haben.

Beauftragte für Kinderschutz im PSV-Bochum

Als Trainer*in für Kinder und Jugendliche im PSV fühlen wir uns seit langem dem Kinderschutz verpflichtet. Wir wollen Kinder unterstützen, ihnen Selbstbewusstsein vermitteln und einen Ort bieten, an dem sie sich sicher fühlen und entfalten können. Mit der Einführung des Siegels Kinderschutz und der Berufung zum Kinderschutzbeauftragten wollen wir diese Einstellung weiterführen, alle im Verein für dieses Thema sensibilisieren und dies nach innen und außen festschreiben.

Für unsere Kinder und Jugendlichen:
Wir sind immer ansprechbar, wenn euch etwas bedrückt, ihr etwas beobachtet oder ihr einfach nur Fragen an uns habt.

Für die Eltern:
Wir tun alles dafür, euren Kindern eine sichere Umgebung im PSV zu gewährleisten.

Für die Trainer*innen:
Wir wollen euch unterstützen, mit euch zusammenarbeiten im Sinne des Kinderschutzes

 

       

Dies sind unsere Kinderschutzbeauftragten, Katharina Leitmann (Abteilung Judo) und Jörg Krones.

Katharina ist aktive Judoka und engagiert sich als Trainerin der U12- und U15/16-Kinderteams.

Zu erreichen ist Katharina über Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Jörg ist Mitglied der Karateabteilung, als Trainer tätig und aktiver Karateka. Er ist zu erreichen über Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon +49 (0)172 8052859.

 

Jugendarbeit im Sportverein

Die Jugendarbeit im Sportverein ist neben der Bildung und Erziehung im Elternhaus, Kindergarten, Schule und beruflicher Ausbildung ein wichtiger, ergänzender Bildungsbereich in der Freizeit der Kinder und Jugendlichen. Jugendarbeit im Sportverein trägt zur Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen bei; dabei werden persönliche und soziale Kompetenzen angeregt und vermittelt wie:

  • Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl
  • Aufbau eines Wertesystems
  • Eigenverantwortlichkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein

Training im Kinder- und Jugendbereich wird in folgenden Abteilungen durchgeführt:
Boxsport
Judo-Jiujitsu
Karate
Kendo

Eine Besonderheit gibt es in der Abteilung Volleyball:
Die Mitglieder der Jugendabteilung sind inzwischen altersbedingt im Seniorenbereich.
Somit hat die Jugend-Trainerin keine Sportler*innen in der Betreuung und würde sich sehr über Interessent*innen freuen.